Keyng Verwaltungs-App für iOS und Android

Mit der Keyng Smartphone App für das System Clex private kann das elektronische Schließsystem mobil und komfortabel verwaltet werden, ohne dass ein zusätzliches mobiles Endgerät, wie ein Tablet-PC, benötigt wird. Smartphone und Schlösser kommunizieren dabei über Bluetooth® Low Energy.

Mitarbeiter oder Gäste können eingeladen werden, Schlösser mit dem Smartphone zu öffnen. Die Einladung und Erteilung von Berechtigungen erfolgt zur Sicherheit getrennt per E--Mail und Kurzmitteilung - die Türöffnung mithilfe der kostenlosten Clex Key App. Außer Versandkosten für SMS/MMS entstehen für mobile Schlüssel keine weiteren Kosten.

Mit der App kann der Benutzer einfach und komfortabel eine sichere Verbindung mit dem Schloss aufnehmen um Berechtigungen zu ändern, neue Schlüssel einzulernen oder Einstellungen am Schloss vorzunehmen. Wahlweise können Transponderschlüssel auch über „Near Field Communication“ (NFC) direkt am Smartphone identifiziert und verwaltet werden. So können sehr einfach Schlüssel am Schloss hinzugefügt oder auch einzelne entfernt werden, ohne dass der Schlüssel bzw. Schlüsselinhaber gleichzeitig in Reichweite sein muss.

Für alle Interaktionen mit den Schlössern aus der Keyng App ist immer ein Clex private Servicekey erforderlich. Auch Funktionen wie Demontage, Batteriewechsel oder Serviceöffnung sind selbstverständlich mit der App steuerbar.

Die Keyng App ist im App Store (iOS) und Google Play Store (Android) kostenlos verfügbar.

Highlights

Bluetooth® Low Energy Technologie

Eigenschaften

  • Übersichtliche Verwaltung von Schlössern und Schlüsseln
  • Empfohlen für kleine Schließanlagen mit bis zu 10 Türen und bis zu 100 Schlüsselinhabern
  • Einlernen von Schlüsseln am Schloss oder optional am Smartphone via NFC möglich
  • Identifikation und Einlernen von Schlüsseln über NFC-Modul des Smartphones (optional)
  • Vergabe von mobilen Schlüsseln
  • Entfernen von einzelnen Berechtigungen am Schloss, ohne erneutes Einlernen der anderen berechtigten Schlüssel
  • Hinzufügen von einzelnen Berechtigungen am Schloss, wenn diese vorher am Smartphone eingelernt wurden (optional via NFC)
  • Alle personenbezogenen Daten sind nur lokal auf dem Smartphone gespeichert
  • Auslesen von bestehenden Berechtigungen aus dem Schloss
  • Auslesen von Ereignisprotokollen aus dem Schloss
  • Serviceöffnung
  • Batteriewechsel
  • Demontage

Downloads

Bedienungsanleitungen
Bedienungsanleitung Android |
2 MB
Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung |
90 KB

Aktuelle Meldungen