Elektronischer Türbeschlag

 

Moderne elektronische Zutrittsorganisation

 

Der elektronische Türbeschlag von Uhlmann & Zacher im zeitlosen Edelstahl-Design ersetzt einen mechanischen Türbeschlag. Die Türöffnung erfolgt durch Transponder (Karten, Anhänger) und je nach Variante auch durch Funkschaltmodule oder Smartphones. Für das Produkt sind die beiden Funktechniken Bluetooth® Low Energy und 868 MHz erhältlich. Neben neuen Objekten können auch bestehende mechanische Schließanlagen durch ein modernes kabelloses Zutrittssystem ersetzt werden.

 

Große Variantenvielfalt

 

Die Besonderheit des elektronischen Türbeschlags ist, dass sich die gesamte Elektronik, Mechanik, Stromversorgung und LED-Signalisierung im Drücker befinden. Dadurch ist die Konfiguration besonders flexibel. Unterschiedliche Drückerformen ermöglichen weitere Einsatzmöglichkeiten, wie zum Beispiel in öffentlichen Gebäuden gefordert. Die Variante mit schmalem Schild passt auf Türen mit schmalem Rahmen. Die Variante mit Kurzschild ist geeignet für Feuerschutz- und Rauchschutztüren, da das Bohrbild exakt den Normbohrungen für diese Art von Türen entspricht.

 

Anpassungsfähiges Design

 

Dank der enormen Vielfalt an Varianten bietet der elektronische Türbeschlag die passende Lösung für nahezu alle Türen, egal ob Holztür, Kunststofftür, Rohrrahmentür, Fluchttür, Brandschutztür oder Rauchschutztür. Durch sein zeitloses Edelstahldesign passt er sich unaufdringlich der architektonischen Umgebung an.

 

Energieeffizient

 

Der elektronische Türbeschlag zeichnet sich durch eine lange Batterielebensdauer aus mit bis zu 160.000 Öffnungen pro Batterie.

Highlights

Transponder Technologie

MIFARE® (13,56 MHz)

Transponder Technologie

LEGIC® (13,56 MHz)

Transponder Technologie

EM/HITAG 125 kHz

OSS Standard Offline

868 MHz Funk

Bluetooth® Low Energy Technologie

Staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP66 und somit gegen starkes Strahlwasser geschützt.

Einbruchmeldeanlage (EMA) - Anbindung möglich

Anforderungen gemäß DIN EN 16867 werden erfüllt

Notausgangsverschlüsse DIN EN 179

Feuerschutz- und Rauchschutztüren DIN EN 1634

Eigenschaften

  • Elektronischer Türbeschlag passend für alle Türen mit einem Dornmaß von mehr als 25 mm
  • Zertifiziert gemäß DIN EN 16867
  • Kabellose Installation, da Betrieb mit Batterien
  • Einfache Montage und Nachrüstung, kein Spezialwerkzeug notwendig
  • Vorhandene DIN-Bohrungen können in der Regel verwendet werden
  • Wahlweise Breitschild, Schmalschild oder Kurzschild
  • Unterschiedliche Drückerausführungen: L-Form und U-Formen
  • Variante für den Außenbereich, Schutzklasse IP66
  • PVD-Beschichtung in verschiedenen Farben
  • Zertifiziert für Feuerschutz- und Rauchschutztüren gemäß DIN EN 1634
  • Zertifiziert für Notausgangsverschlüsse gemäß DIN EN 179
  • Lange Batterielebensdauer, bis zu 160.000 Öffnungen mit nur einer Batterie
  • Dauer-Einkuppeln (Toggle-Funktion) ohne zusätzlichen Stromverbrauch
  • Anbindung an eine Einbruchmeldeanlage
  • Bedienung per Smartphone (i.V.m. Bluetooth® Low Energy)
  • Betrieb offline oder online über ein Funknetzwerk
  • Bluetooth® Low Energy i.V.m. MIFARE® möglich
  • Transpondertechnologien MIFARE®, LEGIC® und EM/HITAG
  • Kompatibel mit OSS Standard Offline
  • Je nach System (Clex prime, Clex private, Clex public) werden unterschiedliche Anforderungen erfüllt

Übersicht Kombinationsmöglichkeiten

Installation Elektronischer Türdrücker und Türbeschlag


Downloads

Datenblätter
Clex prime CX6174 |
1 MB
Clex private CX2174 |
1 MB
Clex public CX8174 |
1 MB
Zertifikate
Zulassung nach DIN EN 179 MPA NRW |
258 KB
Klassifizierung nach DIN EN 16867 Prüfzeugnis PIV |
452 KB
Flyer & Broschüren
Flyer Elektronischer Türbeschlag |
2 MB
Broschüre Elektronischer Türbeschlag |
3 MB

 

Weitere Unterlagen finden Sie in unserem

Downloadbereich

Aktuelle Meldungen