Elektronischer Türbeschlag

Beim elektronischen Türbeschlag befindet sich, wie beim elektronischen Türdrücker, die gesamte Elektronik, Mechanik, Stromversorgung und LED-Signalisierung im Drücker. Das Produkt ist dadurch extrem flexibel. Varianten des elektronischen Türbeschlags mit breitem und schmalem Beschlag sowie mit kurzem Beschlag sind verfügbar.

Der breite Beschlag eignet sich vor allem für Bestandstüren, da vorhandene Bohrungen abgedeckt werden, während die schmale Version in Rohrrahmentüren eingebaut werden kann. Der Türbeschlag mit Kurzschild ist besonders geeignet für die Montage in Feuerschutz und Rauchschutztüren, da das Bohrbild exakt den Normbohrungen für Kurzschildbeschläge entspricht. Eine Umrüstung von Mechanik auf Elektronik geht auf diese Weise besonders schnell und einfach vonstatten.

Das zeitlose und schlichte Edelstahldesign passt sich unaufdringlich jedem Umfeld an, sowohl von Neubauten als auch von bestehenden Objekten.

Verfügbar ist das Produkt für alle gängigen Transpondertechnologien EM/HITAG, LEGIC® und MIFARE®. Neben der bewährten Funkvariante (868 MHz) ist der elektronische Türdrücker auch als Variante mit Bluetooth® Low Energy (2,4 GHz) verfügbar.

Transponder Technologie

MIFARE® (13,56 MHz)

Transponder Technologie

LEGIC® (13,56 MHz)

Transponder Technologie

EM/HITAG 125 kHz

OSS Standard Offline

868 MHz Funk

Bluetooth® Low Energy Technologie

Staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP66 und somit gegen starkes Strahlwasser geschützt.

Einbruchmeldeanlage (EMA) - Anbindung möglich

Notausgangsverschlüsse DIN EN 179

Feuerschutz- und Rauchschutztüren DIN EN 1634

Clex prime

Zur Systemseite

Clex private

Zur Systemseite

Clex public

Zur Systemseite

Eigenschaften

  • Entspricht den gängigen europäischen Schlossnormen
  • Vorhandene Schlösser können verwendet werden
  • In schmaler und breiter Ausführung sowie in der Version mit Kurzschild
  • Unterschiedliche Drücker zur Auswahl
  • Türbeschläge passend für alle Holz-, Stahl- und Aluminiumtüren mit schmalem oder breitem Rahmen, mit Dornmaß von mehr als 25 mm
  • Keine Verkabelung nötig
  • Automatisches Wecken der Elektronik durch einfaches Vorhalten eines Schlüssels (passiver Transponder als Karte oder Transponderanhänger)
  • Dauereinkuppeln ohne zusätzlichen Stromverbrauch möglich

News & Termine